Schlagwort: Agentenroman

Mick Herron: Slow Horses – kurz gefasst

Mick Herron

Der Roman beginnt furios, so wie man es von einem Spionagethrilller erwartet, so wie man es aus James-Bond-Filmen kennt. Das Interessante aber ist, dass dieser Spannungscatcher ins Leere läuft. River Cartwright, Agent des britischen Inlandsgeheimdienstens MI5 vermasselt eine Aktion, es kommt zu einer Katastrophe in der Londoner U-Bahn; genauer: es käme zu einer Katastrophe, wäre das Ganze nicht eine Übung gewesen.…