Schlagwort: Thriller

Mick Herron: Slow Horses – kurz gefasst

Mick Herron

Der Roman beginnt furios, so wie man es von einem Spionagethrilller erwartet, so wie man es aus James-Bond-Filmen kennt. Das Interessante aber ist, dass dieser Spannungscatcher ins Leere läuft. River Cartwright, Agent des britischen Inlandsgeheimdienstens MI5 vermasselt eine Aktion, es kommt zu einer Katastrophe in der Londoner U-Bahn; genauer: es käme zu einer Katastrophe, wäre das Ganze nicht eine Übung gewesen.…

Juli Zeh: Leere Herzen

Zeh, Leere Herzen

»Zyniker sind nicht dumm, und sie sehen durchaus hin und wieder das Nichts, zu dem alles führt. Ihr seelischer Apparat ist inzwischen elastisch genug, um den Dauerzweifel am eigenen Treiben als Überlebensfaktor in sich einzubauen. Sie wissen, was sie tun, aber sie tun es, weil Sachzwänge und Selbsterhaltungstriebe auf kurze Sicht dieselbe Sprache sprechen und ihnen sagen, es müsse sein.…